Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?


Was sind eigentlich...:

"Reizstromgeräte"


Normalerweise kommen für den Elektrosex nur Reizstromgeräte in den Handel, die Rechteckimpuls (Wechselströme) von bis zu 80 mA erzeugen. Neben der Stromstärke spielt auch der Frequenzbereich eine Rolle, der meist zwischen Pulsieren und Summen eingestellt werden kann, also etwa zwischen 2 und 150 Hertz.

Von gewöhnlichen Reizstromgeräten unterscheiden sich die Sexvarianten lediglich durch die Elektroden, die bei Sexausführungen auch in die Vagina oder in den Anus eingeführt werden können. Daneben sind Brustklemmen und spezielle Penis- oder Hodenelektroden erhältlich.

Zubehör für Reizstromgeräte

Die gängigsten Zubehöre für Reizstromgeräte sind Elektroklemmen, Elektroklammern, Elektroplatten mit Spikes zum Einlegen in Slips oder als Zubehör für ein Brust-Geschirr, Elektro-Penismanschetten, Elektro-Parachute, Elektro-Ei, Elektro-Penisring, Elektro-Dildo, Reizstrom-Klebepads und Elektro-Pads.

Vom Selbstbau solcher Geräte mit anderen Spannungen und Strömen wird dringend abgeraten.

Reizstromgeräte sollten NIEMALS bei Herzschwäche und bei Personen mit Herzschrittmacher angewendet werden. Ebenfalls darf Reizstrom unter keinen Umständen während einer Schwangerschaft, nicht in der Nähe der Augen, nicht an verletzten Hautpartien oder offenen Wunden angewendet werden.

Violet Wand und Elektrisiermaschinen

Ein besondere Form des Elektrosex ist das „Violet Wand“-Verfahren, das jedoch eher zur Reizung im BDSM-Bereich verwendet wird, wo auch noch Elektrisiermaschinen zum Einsatz kommen

redvision.de - Dein Erotikshop für Toys u. Dessous



Suche diesen Begriff " Content2a" auch bei:

Bookmark and Share



Sex und Erotik Forum und Chat


Ich lechze nach etwas anderem:


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 05.11.2008 um 12:04