Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?

Sex und Erotik Forum und Chat

Was sind eigentlich ...:

"Sexbegriffe"


Sexbegriffe sind Wörter unterschiedlicher Herkunft und Bedeutung, die mit der geschlechtlichen Betätigung der aber auch mit dem Geschlecht (männlich, weiblich) zusammenhängen. Die meisten Wörter der deutschen Sprache zielen auf die Betätigung (Homosexueller, Sexualdelikt, Sex Shop), während sich ganz wenige auf das Geschlecht beziehen (sexistisch).

Sexbegriffe in der deutschen Sprache

So gut wie alle Begriffe in der deutschen Sprache, die mit "Sex..." beginnen, wurden von deutschen und österreichischen Wissenschaftlern an der Schwelle zum 20. Jahrhundert erfunden. Vorher sagte man "körperliche Liebe", "Liebeslust" und auch "Minne".

Sexbegriffe und ihre Wuzeln

Die meisten Sexbegriffe stammen nicht, wie allgemein vermutet wird, aus dem Lateinischen, sondern wurden aus einer Art "Küchenlatein" von Wissenschaftlern konstruiert. Dabei wurden teilweise lateinische und griechische Begriffe durcheinandergewirbelt, um in den Genuss zu kommen, das Wort gechaffen, zum ersten Mal erwähnt oder jedenfalls namhaft verbreitet zu haben. Das schlimmste Beispiel dieser Neubennungswut ist das Wort "Homosexualität". Dis Psychoanalytiker standen dem in nichts nach und schufen Neubegriffe wie den "Ödipuskomplex", dem Dutzende weiterer "Komplexe" folgten.

Das Bürgertum bezog seine Sexbegriffe überwiegend aus dem Französischen, weil das französische Volk als besonders "frivol" galt. Typisch sind Worte wie die "Mätresse" oder das "Rendezvous".

Die Sexbegriffe der Neuzeit (Blow Job,BDSM, Swinger) entstammen größtenteils dem angelsächsischen Sprachraum.

Rückführung auf die ursprünglichen Sexbegriffe?

Es erweist sich als ausgesprochen schwierig, die Sprache wieder von den lächerlichen latinisierten Begriffen zu reinigen. So ist es in Zeitungsredaktionen immer noch üblich, dass germanisierte lateinische Wort "Prostituierte" zu verwenden, während das Wort "Hure", das selbst der Duden empfiehlt, immer noch als "untragbar" für manche Zeitungen gilt.

Sex und Erotik Forum und Chat


Suche diesen Begriff " Content2a" auch bei:

Bookmark and Share



Sex und Erotik Forum und Chat


Ich lechze nach etwas anderem:


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 06.06.2009 um 09:46