Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?

Sex und Erotik Forum und Chat

Was ist eigentlich Scham...:

"Scham"


Scham ist zunächst ein Gefühl, dass der empfindet oder empfinden sollte, der eine Schande getan hat. Das Wort soll bereits im Altnordischen verwendet worden sein.

Scham in der Erotik

In der Erotik ist Scham das Gefühl, etwas leichtfertig getan zu haben, und dabei eine Schuld auf sich geladen zu haben - dann schämt man sich seiner sexuellen Taten oder seines Verhaltens.

Scham als Gefühl bei Nacktheit

Vielfach wird es als schamvoll empfunden, nackt zu sein, vor allem, wenn andere angekleidet sind oder vor den ersten Versuchen, mit jemandem Geschlechtsverkehr zu haben.

Scham als Bestandteil sexueller Spiele

das "sich schämen" wird oft als Stilmittel für sexuelle Spiele benutzt, insbesondere bei der Abstrafung. Das vorgebliche Opfer muss dann spielen, sich vor dem Strafenden zu schämen.

Natürliche Scham

Die behauptete Eigenschaft von menschen, aus natürlicher Veranlagung schamvoll zu sein und sich insbesondere nicht nackt zeigen zu wollen.

Scham als Synonym für die weiblichen Geschlechtsteile

Die Scham wird oft als Synonym für die Vulva benutzt oder als Abkürzung für den Schamhügel. Manchmal wird der Begriff auch für die Summe der weiblichen Geschlechtsteile (mit Ausnahme der Brüste) verwendet, zum Beispiel wird das Haar über der Vulva auch "Schamhaar" genannt.

Frühere Bezeichnung: Schamtheile

Früher bezeichnete man die weiblichen Geschlechtsteile auch generell als Schamtheile oder als Pudenda.

Sex und Erotik Forum und Chat


Suche diesen Begriff " Content2a" auch bei:

Bookmark and Share



Sex und Erotik Forum und Chat


Ich lechze nach etwas anderem:


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 13.11.2008 um 21:53