Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?

Sex und Erotik Forum und Chat

Was ist eigentlich...:

"Fetischismus"


Wissenschaftler, pseudowissenschaftlicher und volkstümlicher Begriff, dem unterschiedliche Bedeutungen beigemessen werden.

Generell befasst sich der sexuelle Fetischismus mit der übermäßigen Liebe eines Menschen zu einem Gegenstand oder einem Körperteil, auch zu einem Gegenstand am Körper, der sexuell stimulierend wirkt.

Wissenschaftlich, offiziell

Nach der Definitionen der WHO ist Fetischismus dann eine Krankheit, wenn dadurch eine Störung der Persönlichkeit oder des Verhaltens resultiert. Dabei handelt es sich um eine Paraphilie.

Pseudowissenschaftlich, inoffizielle Deutungen

In der Psychoanalyse lange Zeit als "Perversion" angesehen und auch so behandelt worden. Dabei wurde nie völlig klar, ab wann man vom "Fetischismus" sprechen konnte, denn auch die Psychoanalyse wusste bereits, dass "die Liebe das Ergebnis komplizierter Fetischismen" sei.

Im Volk, im Volksmund

Im Volksmund gilt Fetischismus als naturgegeben, im Übermaß und öffentlich als unschicklich, dann aber auch wieder als modisch. Frauen, die gerne Schuhe kaufen, werden als "Schuhfetischtinnen" bezeichnet, Männer wegen ihrer Liebe zur Unterwäsche oder zu weiblichen Brüsten oft pauschal des Fetischismus verdächtigt und auf Partys gilt "Fetischmode" als schick.

In der Fetischszene

In der fetischszene werden gleichermaßen Material- und Körperfetischismus kultiviert. Teils mischt sich die eigentliche "Fetischszene", die aus den Leder- und Gummiliebhabern hervorgegangen ist, dabei auch mit Menschen, die es schick finden, in derartigen Klamotten herumzulaufen.

Sex und Erotik Forum und Chat


Suche diesen Begriff " Content2a" auch bei:

Bookmark and Share



Sex und Erotik Forum und Chat


Ich lechze nach etwas anderem:


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 25.04.2008 um 19:36