Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?

Sex und Erotik Forum und Chat

Was ist eigentlich eine...:

"Sittengeschichte"


Sittengeschichten waren die Renner des Buchmarktes in der bürgerlichen Blütezeit. Insbesondere zwischen 1900 und 1914, aber auch in den „Goldenen zwanziger Jahren“ erscheinen zahllose „Sittengeschichten“.

Wann nannte man ein Buch "Sittengeschichte"?

Wurde ein Buch als „Sittengeschichte“ bezeichnet, so hatte es einen wissenschaftlich verbrämten erotischen, für die damalige Zeit auch sehr anregenden Inhalt. Das lag vor allem daran, dass die Erotik darin nicht nur beschrieben wurde, sondern dass in ihnen zahllose bildliche Darstellungen enthalten waren, die durchaus die Lust anheizen konnten.

Eduard Fuchs schuf die berühmtesten Sittegeschichten'

Der berühmte Eduard Fuchs (Sittenfuchs) hat besonders großformatige, reich bebilderte Bände geschrieben, die um 1910 vom Verleger Albert Langen zu München herausgegeben wurden und die trotz ihres enormen Preises von 50 Reichsmark (Luxusausgabe) in einer Auflage von 15.000 Exemplaren erschienen. Normalerweise behandelten die Bücher die Sitte(n) in verschiedenen Kulturepochen, jedoch ging man seitens anderer Verlage bald dazu über, Einzelbände mit speziellen Themen zu schaffen, so zum Beispiel:

„Sittengeschichte der Liebkosungen und Strafen“
„Sittengeschichte des Theaters“
„Sittengeschichte der Kulturwelt in Einzeldarstellungen“
„Sittengeschichte des Intimen“
„Sittengeschichte des Intimsten“
„Sittengeschichte von Paris“
„Sittengeschichte des Lasters“
„Sittengeschichte des Proletariats“
„Sittengeschichte des Hafens und der Reise“

All diese Bände erschienen in einem einzigen Verlag, dem „Verlag für Kulturforschung“ (Leipzig, Wien Berlin) – andere Verlage hatten jedoch ihre eigenen Luxusausgaben, die reichlich mit sinnlichen Kunstdrucken bestückt waren.

Sex und Erotik Forum und Chat


Suche diesen Begriff " Content2a" auch bei:

Bookmark and Share



Sex und Erotik Forum und Chat


Ich lechze nach etwas anderem:


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 26.10.2008 um 20:08