Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?

Sex und Erotik Forum und Chat

Was ist eigentlich...:

"Fesselkleidung"


Fesselkleidung ist ein Begriff aus der Fetisch- und BDSM-Szenerie. Man bezeichnet damit einerseits eine Oberbekleidung, mit deren Hilfe man Menschen problemlos fesseln kann, andererseits aber Kleidungsstücke, in die Bewegungshemmer eingebaut sind.

Fesselkleidung zum erleichterten Fesseln von Personen

Die traditionelle Fesselbekleidung kommt aus der Psychiatrie, wo Zwangsjacken verwendet werden. Diese Jacken behindern vor allem die freie Bewegung der Arme.

In der BDSM-Szene werden gerne Kleidungsstücke getragen, an denen außen Ösen angebracht sind, durch die eine Fesselung erleichtert wird, namentlich Geschirre, Halsbänder, Gürtel und Masken, aber auch Lederjacken.

Fesselkleidung, die als solche bewegungshemmend wirkt

Sollen Fesselungen und andere Bewegungshemmer nicht offenkundig sichtbar werden, so verwendet man in der Fetischszene Kleidung mit eingebauten Fesselungsmöglichkeiten. Sie basieren häufig auf Korsetts, die als Korsettkleider ausgeführt werden und sich bis zu den Fußknöcheln hin schnüren lassen.

Die meisten festlichen Fesselkleider sind individuell angefertigte Kleidungsstücke, die durch Schneider- und Korsettmacherkünste so präpariert werden, dass eine stark bewegungshemmende Wirkung eintritt.

Als Alternative für Fesselkleidung eignen sich auch lange Abendkleider, unter den Fußfesseln getragen werden können, sowie enge, lange Röcke, die ebenfalls die Schrittweite reduzieren. Auch so gut wie alle Kleidungsstücke mit durchgehendem Rücken-Reißverschluss kommen als Strafkleidung in Frage. Oftmals werden zusätzlich Keuschheitsgürtel getragen.

Der erotische Reiz dieser und anderer Fesselkleidung liegt unter anderem darin, dass die Trägerin darin erotisch begehrenswert aussieht, aber nicht sexuell verfügbar ist.

Abgrenzung zu Strafkleidung

Strafkleidung wird ähnlich verwendet, soll aber zusätzlich entwürdigen oder Schmerzen bereiten. Ganz generell betont Fesselbekleidung eher die erotische, voyeuristische und fetischistische Seite der Liebe, während Strafbekleidung eher im bereich des Sadomasochismus gebräuchlich ist.

Sex und Erotik Forum und Chat


Suche diesen Begriff " Content2a" auch bei:

Bookmark and Share



Sex und Erotik Forum und Chat


Ich lechze nach etwas anderem:


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 28.09.2008 um 10:49