Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?

Sex und Erotik Forum und Chat

Was ist eigentlich ein...:

"Dirndl"


Das Dirndl ist ein in Süddeutschland gebräuchliches Trachtenkleid mit großem Ausschnitt, das in ländliche Gegenden das "Ausgehkleid" war. Zwar basiert es auf dem Arbeitskleid der Dienstmagd, es wurde aber gegen Ende des 19. Jahrhunderts vom Bürgertum adaptiert, um in Biergärten getragen zu werden.

Das Dirndl als Ausgehkleid

Auf dem Lande galten die Dirndl als ausgesprochen verführerisch, weil man die Menschen dort ja sonst nur in Arbeitskleidung sah - anders als in der Stadt, in der sich die vornehme Dame, aber auch die Hausfrau, durchaus auch zum Einkauf "fein machte".

In Bayern sieht man Dirndl auch in den Städten, und damals wie heute wird es gerne in sommerlichen Biergärten getragen. Seine Blütezeit hat das Dirndl aber unzweifelhaft zum Oktoberfest, wo es die Serviererinnen in den Bierzelten tragen.

Das Dirndl in der Erotik und als Familienstandsanzeiger

Das Dirndl gilt zumindest in Bayern als ausgesprochen erotisches Kleidungsstück, weil es in der Regel über einen großen, einladenden Ausschnitt verfügt. Es wird zumeist mit einer Art Pushup-BH, dem Dirndl-BH getragen, was wesentlich zum erotischen Erscheinungsbild beiträgt.

In Bayern ist es üblich, die zum Dirndl gehörende Schürze links zu schnüren, wenn man "frei", also "Single" ist, und rechts, wenn man verheiratet oder anderweitig gebunden ist. Auch darin zeigt sich die erotische Bedeutung dieses Kleidungsstücks.

Sex und Erotik Forum und Chat


Suche diesen Begriff " Content2a" auch bei:

Bookmark and Share



Sex und Erotik Forum und Chat


Ich lechze nach etwas anderem:


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 10.09.2009 um 20:15