Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?

Sex und Erotik Forum und Chat

Was ist eigentlich ein...:

"Blinddate (Blind Date)"


Ein Blinddate ist eine Verabredung ("ein Date"), die durch eine Kontaktanzeige in einer Singlebörse?, einer Partnervermittlung oder in einer Zeitung, meist nach telefonischer Absprache oder via Chat, zustande kommt, und bei der sich beide Partner noch nicht persönlich kennen.

Die Zielsetzung eines Blinddates können je nach dem Verlauf und der Länge der vorherigen Kommunikation durchaus verschieden sein.

Die meisten Singles sind gerade beim ersten Date besonders darauf gespannt, den anderen einmal live und in echt zu sehen und zu hören. Das Blinddate ist hier ein "erstes Beschnuppern" und ein Test, ob der andere auch so ist, wie er sich im Chat oder am Telefon gegeben hat und ob er auch äußerlich ansprechend ist.

Das Blinddate hat hier also durchaus einen vorentscheidenen Charakter bezüglich der Partnerwahl, da sich beide Teilnehmer wahrscheinlich schon während des Treffens überlegen, ob weitere Dates folgen sollen oder ob man den Kontakt nach dem Blinddate abbricht.

Das Blinddate kann aber auch durchaus mit der Erwartung eines erotischen Abenteuers oder eines One-Night-Stands, verknüpft sein, besonders dann, wenn sich die beiden Teilnehmer des Blinddates z.B auf einem Portal für erotische Kontakte kennengelernt haben.

Wichtig ist deshalb, vor dem Blinddate eine klare Absprache zu haben, was auf dem Blinddate laufen soll und was auf keinen Fall. Sonst gibt es wegen unterschiedlicher Erwartungshaltungen dann beim Date ein böses Erwachen und Ärger ist vorprogrammiert. Das muss nicht sein!

Die Schreibweise kann "Blind Date" oder "Blinddate" sein.

Vergleiche auch: Speeddate und Date

Mehr zum Thema Blinddate:

Sex und Erotik Forum und Chat


Suche diesen Begriff " Content2a" auch bei:

Bookmark and Share



Sex und Erotik Forum und Chat


Ich lechze nach etwas anderem:


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 23.10.2008 um 13:24