Erotik-Lexikon

Artikel zur Erotik



Über lechzen.de





hit counter

Lechzen wir nicht alle nach Liebe, Erotik & Sex?

Bathsebar - im Notfall gibt es keine Moral mehr

Biblische Verführerinnen - Bathsebar

Ein Artikel von Sehpferd © 2008 by sehpferd

b die biblische Bathseba eine Verführerin war? Nun, das hat den König David wenig interessiert. Jedenfalls sah ihr der Köníg „beim Waschen“ zu – da fragt sich natürlich, warum sich diese Frau in der Nähe des Königspalastes wusch. Wie auch immer, David ließ sie zu sich kommen, hatte eine Liebesnacht mit ihr – und Bathseba wurde schwanger.

Eigentlich wäre das nicht so schlimm gewesen – schließlich war Bathseba ja verheiratet, und was läge da näher, als das Kind ihrem Mann unterzuschieben? Doch das klappte nicht, denn der staats- und kameradentreue Ehemann war ganz Soldat und weigerte sich, seine Frau zu beschlafen, wo doch die Kameraden im Felde lagen. Nun – wer nicht lieben will und damit den Frevel des Königs vertuschen, der muss halt sterben – und so schickte König David den Ehemann in die Schlacht – und sorgte dafür, dass er dort sicher getötet wurde.

Was macht so ein König danach? Nun, er lässt abtrauern, dann schlägt er zu: Bathseba wurde Davids Frau – und während der erste Sohn starb, wurde der zweite dann der Nachfolger des David – der weise König Salomon. Nun ja, man nahm es halt nicht so genau, wenn es um die Lust des Königs ging – und schließlich weist die Bibel denn auch noch darauf hin, dass der Ehemann schließlich „nur“ ein Hethiter war – also kein Glaubensbruder – und deswegen handelte es sich nicht einmal um einen Ehebruch.

Bild: Aart de Gelder Dutch Painter, 1654 - 1727


First Affair - Leidenschaft und erotische Abenteuer


Die Verführerinnen der Bibel:


Erotic Lounge


Nach Lektüre dieses Artikels möchte ich...


Test Singlebörse


(Alle unsere Beiträge sind unter © 2008 by Gebhard Roese, Budapest)

Seite zuletzt geändert am 25.11.2009 um 19:39